Häufiges Protein im Blut, Zeugnis für den Zweck, die Regeln für die Vorbereitung der Lieferung der Analyse, der Entschlüsselung der Ergebnisse und Indikatoren der Norm.

WICHTIG!

Informationen aus diesem Abschnitt können nicht zur Selbstdiagnose und Selbstbehandlung verwendet werden. Bei Schmerzen oder einer anderen Verschärfung der Krankheit sollten diagnostische Studien nur den aufwendigen Arzt ernennen. Um eine Diagnose und ordnungsgemäße Ernennung der Behandlung vorzunehmen, wenden Sie sich an Ihren ärztlichen Arzt.

Wir erinnern Sie daran, dass die unabhängige Interpretation der Ergebnisse ungültig ist, die Informationen unten ist ausschließlich Bezugnahme. Häufiges Protein (im Blut) (Insgesamt) (Protein): Zeugnis für den Zweck, die Regeln für die Vorbereitung auf die Analyse, das Dekodieren der Ergebnisse und Indikatoren der Norm.

Angaben zum Zweck der Studie

Die Definition des Grades des allgemeinen Proteins im Blut wird als Screening-Prüfung empfohlen, um nach Verstößen von Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Spurenelementen zu suchen, die sich auf den Pilzfunktionen, Pankreas, Nieren usw. widerspiegeln, die die Konzentration ändern des häufigsten Proteins im Blut kann eine falsche Leistung, das Vorhandensein von scharfen und chronischen entzündlichen Erkrankungen, aufkologischen Prozessen hinweisen.
  • Die Konzentration des gemeinsamen Proteins kann mit den folgenden Krankheiten variieren und heißt es:
  • emotionale Überspannung;
  • intensive körperliche Anstrengung;
  • Nachteil oder überschüssige Flüssigkeit im Körper;
  • Dysfunktion;
  • akute und chronische infektiöse Prozesse;
  • langfristige Erhöhung der Körpertemperatur;
  • nach dem Betrieb;
  • Vor dem Hintergrund umfangreicher Verbrennungen;
  • Lebererkrankung: Hepatitis (Leberentzündung beim Infektieren von Viren oder giftigen Substanzen), Zirrhose;
  • Chronische Autoimmunkrankheiten, dadurch, dass das Immunsystem die Zellen eines eigenen Organismus angreift (systemische rote Lupus, rheumatoide Arthritis usw.);

Onkologische Erkrankungen, in denen anormale Immunglobuline hergestellt werden (Proteine ​​mit einer geänderten chemischen Struktur, Molekulargewicht oder immunologischen Eigenschaften).

Vorbereitung auf das Verfahren

Bevor Sie die Konzentration allgemeiner Protein- und Eiweißfraktionen untersuchen, ist es notwendig, intensive körperliche Anstrengung, Alkoholzufuhr aufzugeben, Sie sollten mit einem Arzt mit dem Erhalt von hormonellen Medikamenten einverstanden sein.

Häufiges Protein (im Blut) (Protein insgesamt)

Synonyme: allgemeines Protein des Blutserums; Häufiges Molkeprotein. Gesamtprotein; Serum Total Protein; Gesamt-Serum-Protein; Tbrot; TR. KURZES Merkmal der ermittelten Substanz. Allgemeines Proteinserumblut (Blutplasma, das von Fibrinogen beraubt ist) enthält viele Proteine, die vielfältig ...

in den Korb Ausführungszeitraum

Analyse - 1 Arbeitstag.

Was kann die Ergebnisse beeinflussen? Niveau Allgemeines Protein

Erhöht mit langfristigem Druck des Geschirrs während des Blutes.

Verringerung der Konzentration des allgemeinen Proteins und der Änderung des Verhältnisses von Proteinfraktionen erfolgt im dritten Trimester der Schwangerschaft vor dem Hintergrund einer Erhöhung des Blutvolumens und seiner Zündung. Die Interpretation der Ergebnisse der Studie enthält Informationen für den behandelnden Arzt und ist keine Diagnose. Informationen aus diesem Abschnitt können nicht zur Selbstdiagnose und Selbstbehandlung verwendet werden. Die genaue Diagnose wird vom Arzt mit den Ergebnissen dieser Umfrage und den erforderlichen Informationen aus anderen Quellen eingestellt: Anamnese, den Ergebnissen anderer Umfragen usw. Proteine ​​spielen eine große Rolle im menschlichen Körper. Sie sind die Hauptblockeinheit der Zelle, führen viele Funktionen (mechanisch, katalytisches, Signal) durch, den Transport verschiedener Substanzen durchführen. Die Proteinbasis hat Hormone, Enzyme, die die Geschwindigkeit biochemischer Reaktionen beeinflussen, im Immunoglobulinen, die den Körper aus Infektionen schützen.
Das Gesamtblutprotein ist eine Kombination aller Proteinblutfraktionen. Sie behalten den kolloid-osmotischen Druck auf und dadurch konstantes Blutvolumen, Binden und Verzögerungswasser, das nicht erlaubt, den Blutkreislauf zu verlassen, teilzunehmen, an der Säure-alkalischen Gleichgewicht und der Blutgerinnung teilzunehmen, verschiedene anorganische und organische Substanzen tolerieren, mit Makro- und Spurenelementen verbunden sind. an Immunreaktionsreaktionen usw. teilnehmen usw. Das Quellmaterial für den Aufbau von Proteinmolekülen dient als Aminosäuren, die mit Lebensmitteln in den Körper eintreten. Die Hauptplasmaproteine ​​werden in Leberzellen synthetisiert, mit Ausnahme von Immunglobulinen, die in Plasmazellen (Plasmozyten) und Lymphozyten hergestellt sind.
Referenzwerte von allgemeinem Protein Alter Frauen, g / l
Männer, g / l 1 Tag - 4,3 Wochen 42-62.
41-63. 4,3 Wochen - 6 Monate 4,3 Wochen - 6 Monate
44-66. 47-67. 47-67.
6-12 Monate 56-79. 56-79.
55-70. 12-24 Monate 12-24 Monate

56-75.

24 Monate - 14 Jahre
  • 60-80.
  • 14-60 Jahre alt.
  • 64-83.
> 60 Jahre alt
  • 62-81.
Wie passiert man Tests in CIR-Laboratorien?
  • Entschlüsseln von Ergebnissen bei Kindern und Erwachsenen
  • Eine Erhöhung der Konzentration des gemeinsamen Proteins (Hyperproteinämie) kann beobachtet werden:
  • Vor dem Hintergrund der intensiven körperlichen Anstrengung (aufgrund des Zerfalls von Muskelproteinen und in das Blut eindringen);
  • Aufgrund der Dehydratisierung: Aufgrund des Mangels an Wassereinlass oder Verlust eines großen Flüssigkeitsvolumens für Krankheiten und Bedingungen, begleitet von unbesetztem Erbrechen, Durchfall, verstärktem Schwitzen, reichlichem Wasserlassen;
  • Mit einer verstärkten Proteinsynthese vor dem Hintergrund chronischer systemischer entzündlicher Erkrankungen, Autoimmunprozesse, einschließlich durch Erhöhung der Anzahl von Antikörpern (Immunglobuline), mit chronischer nichtkommuniver Hepatitis (zum Beispiel mit Alkoholvergiftung). Die Ursache einer hartnäckigen Erhöhung des Inhalts des allgemeinen Proteins im Blut ist bösartige Krankheiten (Myelom, Makrobulinämie), in denen Plasmozyten pathologische (nicht normal auftretende) Proteine ​​mit Immunoglobulinen erzeugen.
Bei der Verringerung der Konzentration des allgemeinen Proteins im Blut (Hypoproteinämie) wird beobachtet:
Unzureichender Empfang, unsachgemäße Spaltung oder gestörte Proteinabsaugung. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer langen Hunger, unausgeglichenen Ernährung, entzündlichen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Enterocolitis - Entzündung des Darms, Pankreatitis - Entzündung der Bauchspeicheldrüse);

Unzureichender Empfang, unsachgemäße Spaltung oder gestörte Proteinabsaugung. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer langen Hunger, unausgeglichenen Ernährung, entzündlichen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Enterocolitis - Entzündung des Darms, Pankreatitis - Entzündung der Bauchspeicheldrüse);

Verstärkte Ausgaben oder mit einem Proteinverlust (Nierenerkrankung, in dem das Protein in den Urin fällt, die Kosten des Proteins auf dem Bau von Tumorgewebe, einem Proteinverlust mit ausgedehnter Blutung);

Chronische Erkrankungen (Hepatitis, Zirrhose), wenn die Leber die Fähigkeit verliert, Proteine ​​zu synthetisieren;

Erhöhter Zerfall von Proteinen nach dem Betrieb, auf dem Hintergrund einer langfristigen Temperaturerhöhung, Verbrennungen, onkologischen Erkrankungen; die Umverteilung und den Austritt von Protein und Flüssigkeit aus den Blutgefäßen bei Entzündung (mit Exsudatbildung) und mit nicht entzündungshemmenden Verfahren (mit der Bildung von Transudat);

Angeborener Mangel an Immunoglobulinen.

Wenn der Indikator ausgeht, werden zusätzlich die folgenden Studien ausgeführt: Albumin (Blut) (Albumin), Proteinfraktionen (Serum-Proteinelektrophorese, SPE), klinischer Blutversuch: Allgemeine Analyse, Leukoformula, SE (mit obligatorischer "Manuelle" Mikroskopie von Blutabstrich von Blut).

Albumin (Bestimmung der Blutstufen)

Artikel: 00006. Die Kosten der Analyse

Die Kosten werden gezeigt, ohne den Wert der Ansaugung des biologischen Materials zu berücksichtigen

Zum Warenkorb hinzufügen

Albumin im Blut.

Albumin stellt den Hauptteil des Serumproteins dar und dauert etwa 60% des gesamten Proteins. In der Leber hergestellt. Seine Hauptfunktionen sind die Aufrechterhaltung des Onkotischen Druckplasmas, der Transport von Molekülen (Hormonen, Elektrolytionen, Bilirubin, Gallenelemente, Medikamenten) und Aminosäurereserve (mit Hungergrad von Albumin abnimmt).

Die Bereitschaft der Ergebnisse der Analyse

Normal *:

am selben Tag (vorbehaltlich der Lieferung bis 12.00 Uhr)

  • Lieferdatum: Datum der Bereitschaft:
  • * Nicht den Tag der Lieferung zählen.
  • Leistung und Testmethoden
  • Photometrisches Verfahren. Quantitativ, g / l
  • Dateien
  • Laden Sie das Ergebnis der Beispielanalyse herunter
  • Diese Analyse ist in den Blöcken enthalten:
  • Androgenprofil.

Biochemischer Bluttest während der Schwangerschaft (obligatorisches Minimum)

Biochemischer Bluttest, Standard

Biochemischer Bluttest, Standard für Schwangerschaft (erweiterte Untersuchung)

Leberumfrageneinheit: Albumin, Gesamtprotein, Alt, Asthike, Alkalische Phosphatase, Bilirubin Direct, Bilirubin Common, Gamma-GloveNransferase

Index der kostenlosen Androgene (FAI), frei und bioverfügbarer Testosteron (Berechnung)

  • Umfrage - Standardzweig der Gynäkologie: Eiche, OAM, Blutbiochemie, Info-Markerblock (HIV-Antikörper, HBS-AG, Anti-HCV, Antikörper auf Treponema Pallidum, insgesamt), gynäkologischer Abstrich, Abstrich auf Papanicolau Oncocitologie (Hals)
  • Umfrage - Standardabteilung der Operation: Eiche, OAM, Blutbiochemie, Info-Info-Markerblock (HIV-Antikörper, HBS-AG, Anti-HCV, Antikörper für Treponema Pallidum, Gesamt), Blutgruppe, RH-Faktor, Hämostasiogramm
  • Wofür ist das
  • Bluttest an Albumin

Albumin tritt in der Regel in das biochemische Screening ein, um den Gesamtzustand der menschlichen Gesundheit zu bestimmen, da seine Konzentration mit der Entwicklung vieler Krankheiten verbunden ist.

Die Hauptgründe für die Reduktion von Albumin (Hypoalbuminämie), die mit der Entwicklung der Erkrankung verbunden sind, werden Krankheiten der Leber und der Nieren berücksichtigt. In der Regel wird jedoch Hypoalbuminämie bei chronischen Erkrankungen (Leberzirrhose) und der Leberinsuffizienz beobachtet, aber wenn die Erkrankung scharf auftritt und schnell gelöst ist (akute Hepatitis), bleibt in der Regel das Albumin der Albumin innerhalb des normalen Bereichs. Im Falle einer Nierenerkrankung gehen ihre Fähigkeit, Albumin und andere Proteine ​​aufrechtzuerhalten, verloren. Auch gewöhnliche Dosierungen von Medikamenten können zu Vergiftungen führen, wenn eine Person Hypoalbuminämie (aufgrund einer Abnahme der Drogenbindung) hat.

Der Bluttest an Albumin wird vorgeschrieben, um:

Beurteilung des allgemeinen Zustands des Körpers;

Leber- und Nierenerkrankungen;

Verletzungen und Verbrennungen;

Onkologische Erkrankungen.

Wert der Analysen Blutalbumin-Rate.

Erwachsene Männer und Frauen - 35-50 g / l.

  • Referenzintervalle können in verschiedenen Laboratorien variieren.
  • Alternative Messeinheiten: g / 100 ml = g / dl = g%.
  • Umgebungskoeffizient: g / 100 ml x 10 ==> g / l.

Ursachen für niedrigere Albumin

  • Der Albumin der Albumin kann bei reduzierter Proteinsynthese oder mit einem vergrößerten Verlust oder Zerfall abgesenkt werden.
  • Der Albumin ist etwas in Krankenhauspatienten (5-10 g / l) geringer, da die Position des Körpers und der körperlichen Aktivität die Albumin-Konzentration beeinflussen kann.
  • Empfehlungs-Albumin-Synthese:
  • Diät, Hunger;
  • Malabsorptionssyndrom (Absorptionsstörung);

Lebererkrankungen (schwere Läsionen - Atrophie, giftiger Schaden, Zirrhose).

  • Erhöhter Albumnuktionsverlust:
  • Nierenkrankheit;
  • Enterocolitis;
  • Verbrennungen;

Blutung;

  • Erguss (Exsudat).
  • Erhöhter Albumin-Zerfall:
  • Sepsis, Fieber;

Verletzungen, Neoplasmen;

Cushing-Syndrom, Hyperthyreose, Hyperkortikismus;

Hyperhydration.

Ursachen für Albumin.

Dehydratisierung (Dehydratisierung), zum Beispiel in Durchfall, Erbrechen, reichlich schwitzend;

Empfang von anabolen Steroiden, Androgen, Wachstumshormonen und Insulin sowie in großen Dosen von Vitamin A; Intravenöse Verwaltung bei großen Albumkonzentrationen an Infusionen. Albumin in schwangerer und kinder Bei schwangeren Frauen im dritten Trimester der Schwangerschaft (aufgrund von Hämodillie) und bei Kindern bis zum dritten Lebensmonat wird die physiologische Hypoalbuminämie beobachtet. Bedingungen für die Übergabe

Blut aus Wien, auf leerem Magen (von 8 bis 14 Stunden Hunger). Am Vorabend, um Lebensmittelüberlastungen zu vermeiden.

Добавить комментарий